Grundlagenbildung

Mit vier Jahren kommen die Kinder regelmäßig in die Gemeinde- Krabbelgruppe. Mit ausgebildeten Erzieherinnen haben die kleinen mit Malen, Singen, Spielen und das erste Tasten der religiösen rituellen und Brüche ihren Spaß in der Gemeinde. Höhepunkt für Kinder und Eltern sind die Aufführungen auf der Bühne, sei es in den vielen Hoffesten oder die Aufführungen vor den großen Seminaren.

Von besonderer Bedeutung sind im Bildungsbereich vor allem die religiöse Bildung, das Erlernen der deutschen Sprache, die schulische und berufliche Bildung und hier besonders die Erteilung von Hausaufgabenhilfe, sowie der Ausbau der Beziehungen zwischen Elternhaus und Schule.

Im Bewusstsein, dass eine gute Bildung der Schlüssel zu einer erfolgreichen Integration ist, legt auch unsere Gemeinde in jeder Hinsicht Wert auf eine gute Bildung und Ausbildung der Kinder, die diesen sowohl den Weg in eine erfolgreiche berufliche Laufbahn ebnet, als auch ihnen bei der Verwirklichung einer eigenständigen islamischen Identität hilft.

Mit sieben Jahren nehmen die Kinder zum ersten Mal am Koran Kurs unserer Moschee teil. Neben Religionsunterricht gibt es unzählige Freizeitaktivitäten, in der die Kinder Abwechslung finden.

Der Bereich Grundlagenbildung umfasst drei Stufen. Die Vorbereitungsklassen stehen Grundschülern zwischen sieben und acht Jahren offen. Dem Unterricht liegen das „Alif-Ba-Lehr- und Arbeitsbuch“, das Vorbereitungsbuch „Grundlagenwissen 1/2“ und das Vorbereitungsbuch „Türkisch“ zugrunde. Stufe I richtet sich an die Altersgruppe der 9-12-Jährigen, die mit den Büchern „Grundlagenwissen 1/2“ und „Grundlagenbildung Türkisch 1/2“ arbeiten. Die 13-15-jährigen Teilnehmer der Stufe II werden schließlich nach dem 3. Band der „Grundlagenwissen“-Reihe unterrichtet.

Mit 15 Jahren schließen Kinder die schulische Ausbildung ab und kommen in den Veranstaltungen der Jugendorganisation wieder regelmäßig zusammen.

Familienbildung

Die Projekte und Beratungsangebote aus dem Bereich Familienbildung dienen der Aufklärung und praktischen Hilfestellung für Familien in verschiedenen Lebenssituationen. Im Fokus steht auch die Unterstützung von Menschen mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen und ihrer Angehörigen. Zwecks Unterstützung von Personen mit körperlichen/geistigen Behinderungen werden spezielle Bildungscamps z. B. für blinde und gehörlose Kinder angeboten. Ziel ist es, ihre Eingliederung ins Alltags- und Berufsleben ebenso wie ihre Identitätsbildung zuerleichtern.

Erwachsenenbildung

Die Erwachsenenbildung umfasst zum einen Kurse zu islamischen Wissenschaftszweigen. Hier werden Koran, Tafsîr, Hadith, Fikh, Arabisch, Geschichte und Wissenschaften wie Soziologie und Pädagogik sowie die Muttersprache gelehrt. Zum anderen bestehen Seminare, in denen Referenten/-innen und Prediger/-in-nen ausgebildet werden. Aufgrund des hohen Stellenwerts des islamischen Ehe- und Familienlebens besteht eine weitere Säule der Erwachsenenbildung aus Vorbereitungsseminaren für Heiratswillige oder Mutter-Vater-Konferenzen usw.